Wappen

Schützenverein Hambühren e.V.

"Im Auge Klarheit, im Herzen Wahrheit!"

Wappen

Schützenverein gratuliert zum Geschäftsjubiläum

Die beiden Vorsitzenden des Schützenvereins Hambühren, Jörg Lehne und Jens-Martin Reimker, überbrachten Familie Ibsch eine eigens gestaltete Wandscheibe zum 50. Geschäftsjubiläum. Die Fleischerei Ibsch liefert dem Schützenverein alljährlich die Fleischpreise zum Schweinepreisschießen sowie das Essen zu vielen weiteren Vereinsveranstaltungen.

Jubiläum Ibsch

Die beiden Vorsitzenden Jörg Lehne (rechts) und Jens-Martin Reimker (links) gratulierten Liane, Heike und Michael Ibsch zum 50. Geschäftsjubiläum.

Gegründet wurde die Fleischerei im Jahre 1970 von Fleischermeister Horst Ibsch (im Mai 2018 verstorben) und Gattin Liane. Zu dieser Zeit gab es im Bereich Celle noch gut 60 Fleischerei-Fachgeschäfte, heute kann man diese an zwei Händen abzählen. Fleischermeister Michael Ibsch ist Lehrlingswart bei der Fleischer-Innung Lüneburger Heide, in der die Fleischer-Innungen aus Celle, Soltau/Fallingbostel, Uelzen und Lüneburg seit 2018 zusammengeschlossen sind. Die Lehrlings-Ausbildung liegt Michael besonders am Herzen, aber heutzutage ist es nicht einfach, junge Menschen für den Fleischer-Beruf zu gewinnen. Umso erfreulicher ist es für die Gemeinde Hambühren, dass mit Sebastian Ibsch, der demnächst seine Meister-Ausbildung in Hamburg absolvieren wird, bereits die dritte Generation tatkräftig bei der Sache ist. Dass Sebastian die Familientradition zukünftig weiterführen möchte, freut auch Mutter Heike und Oma Liane, die seit nunmehr 50 Jahren in Ovelgönne hinter dem Tresen steht. Viele Stammkunden halten der Fleischerei und dem Imbiss an der B214 ebenso die Treue. Natürlich hat das Corona-Jahr 2020 mit den Hygiene-Vorschriften und Veranstaltungsverboten auch die Fleischerei Ibsch arg gebeutelt, eine besondere Jubiläumsfeier fand daher nicht statt.
Ebenso erging es dem Schützenverein Hambühren, der fast alle Veranstaltungen einschließlich Jubiläumsschützenfest absagen musste. Umso größer ist die Vorfreude der Schützen im nächsten Jahr auf Spezialitäten von Ibsch, wie Schweinshaxe oder Schäufele mit Kraut oder Pfannenschlag mit Bratkartoffeln. Wie zuvor Horst Ibsch ist auch Michael Ibsch ein Mitglied des Hambührener Schützenvereins.

Text und Foto: Matthias ReimkerPlatzhalter

nach oben