Wappen

Schützenverein Hambühren e.V.

"Im Auge Klarheit, im Herzen Wahrheit!"

Wappen

Platzhalter

Führungswechsel in Hambührener Patenkompanie

Am 10. September nahmen einige Hambührener Schützen am Führungswechsel der 2. Kompanie des Feldwebel-/ Unteroffizieranwärterbataillons 2 teil. Auch dieser Kommandowechsel stand ganz im Zeichen der Covid-19 Pandemie, weswegen die Gästeliste leider extrem gekürzt werden musste.

Führungswechsel Patenkompanie
Der Vorsitzende des Schützenvereins Hambühren, Jörg Lehne (re.) bekam von Major Robin Kambach einen Präsentkorb überreicht.

Nach der feierlichen Übergabe an Hauptmann Alexander Janke begrüßte der scheidende Kommandeur, Major Robin Kambach, die geladenen Gäste zum Empfang im Kompaniegebäude der 2. Kompanie. Kambach überreichte als Dank für die gut gelebte Patenschaft zwischen der Kompanie und dem Schützenverein Hambühren einen prall gefüllten Präsentkorb an den Vorsitzenden des Schützenvereins Jörg Lehne. Lehne wiederum verlieh Kambach in Anerkennung und Würdigung seiner Verdienste um die Patenschaft, insbesondere mit dem Schützenverein Hambühren, die höchste Auszeichnung des Vereins: die goldene Ehrennadel. Mit einem spaßig gemeinten und lauten Ausruf „Aua“ des Majors, steckte Lehne die Nadel an Kambachs Uniform und überreichte ihm die Ehrenurkunde und einen Präsentkorb mit Spezialitäten aus dem Celler Land. Mit der Musik durch einen Dudelsackspieler, ein Geschenk der Unteroffiziervereinigung Hambühren, wurde in gemütlicher Runde noch einige Stunden zusammen verbracht. Jetzt freuen sich die Hambührener Schützenschwestern und Schützenbrüder auf ein gutes Miteinander mit den Kameraden und Kameradinnen der Patenkompanie und ihrem neuen Kommandeur Alexander Janke.

Bild und Text: Hans-Jürgen Hemme

nach oben